Theater

Heute: Kohlhaas


Ein musikalisches und burleskes Schauerspiel über Macht, Willkür und Widerstand.

Eine Künstlerfamilie zieht mit ihrem Wandertheater durch die Lande und gibt Geschichten und Schauerballaden zum Besten. Wie Gaukler und Bänkelsänger erzählen sie für das Volk, einfach, direkt und ungehobelt, humorvoll und grotesk.

Heute spielen sie „KOHLHAAS", die Geschichte vom Pferdehändler, der mit seiner Frau in Brandenburg einen Hof besaß, friedlich seinem Gewerbe nachging und seine fünf Kinder in der Furcht Gottes zu Arbeitsamkeit und Treue erzog. Bis eines Tages ein kleiner Zwischenfall sein Leben – und das vieler anderer – veränderte, und sein Rechtsgefühl ihn zum Räuber und Mörder werden ließ.

Dauer: 75min.

Agora Theater und Theater Marabu (Belgien/Deutschland)
Eine Bearbeitung von Claus Overkamp frei nach Heinrich von Kleist mit Texten von Erich Mühsam.

Das „Theater Marabu“ besteht seit 1993 und ist ein freies Theater mit Spielstätte in Bonn. Das „AGORA Theater“ wurde 1980 in der deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens gegründet. Es zeichnet sich durch seinen gleichermaßen radikalen wie poetischen Stil aus.

Regie: Claus Overkamp
Künstlerische Gesamtleitung: Kurt Pothen
Produktiosassistenz: Judith Thelen

Es spielen: Roger Hilgers, Eno Krojanker, Annika Serong, Matthias Weiland, Marie-Joëlle Wolf
Technik: Judith Thelen
Musik: Gerd Oly
Kostüme: Emilie Cottam
Bühnenbild und Requisite: Céline Leuchter
Bühnenbau: Gerd Vogel, Schreinerei Held
Lichtkonzept: Michel Delvigne


Vergangene Termine