Literatur

Hermann Knapp: Der Tote, der nicht sterben konnte


Heinz hätte längst tot sein müssen, daran gab es keinen Zweifel. Mit dieser Einschätzung war er übrigens nicht allein. Er las sie auch in den entsetzten Augen der Feuerwehrleute, die an der Leitschiene herumhantierten. Warum stirbst du nicht? fragten ihn ihre anklagenden Blicke. Warum schreist du stundenlang und machst die ohnehin schon schreckliche Arbeit, dich aus dem Auto zu schneiden, zu einem endlosen Albtraum? Wie gerne hätte Heinz ihnen den Gefallen getan und wäre gestorben. Aber er lebte. Unerbittlich!

Hermann Knapp, geboren in Steinbach (Bezirk Gmünd NÖ), Studium der Theologie in Linz, seit 1995 Redakteur bei einer niederösterreichischen Wochenzeitung. Lebt in Ansfelden (OÖ). Literarische Tätigkeit: Bisher drei Satiren- und Kurzgeschichtenbände.


Vergangene Termine