Literatur

Herbert Weiner und Gabriele Rökl: Zur ebener Erde und im ersten Stock


"Zur ebener Erde und im ersten Stock" ist eine absolute Premiere, da Herbert Weiner, der Meister des absurden Humors und Gabriele Rökl, die Grande Dame des read!!ing room, zum ersten Mal gemeinam in einer Koproduktion lesen.

Herbert Weiner und Gabriele Rökl lesen unveröffentlichte Kurzgeschichten / Prosa. Der Titel der Lesung bezieht sich auf eine Erzählung von Herbert Weiner, in der es um die "Heiligen Drei Könige" geht. Gabriele Rökl liest u.a. die Kurzgeschichte "Alle Jahre wieder", die sich mit der besonderen Qual des richtigen Weihnachtsgeschenks auseinander setzt.

"Zur ebener Erde und im ersten Stock" ist eine absolute Premiere, da Herbert Weiner, der Meister des absurden Humors und Gabriele Rökl, die Grande Dame des read!!ing room, zum ersten Mal gemeinam in einer Koproduktion lesen.

Diese Veranstaltung findet im Rahmen von "Weihnachten im Advent 2015" statt.


Vergangene Termine