Kabarett

Herbert und die Pfuscher - Fernweh-Abschiedstour


Das Pfuscher-Programm ist eine höchst abwechslungsreiche Reise durch die Musikstile, Rock’n Roll und Blues wechseln sich ab mit weltmusik-artigen Songs und traditionell Bayerisch-Deutschem Liedgut.

Vor gut 10 Jahren erfüllte sich Hanns Meihammer alias Herbert vom Kabarettduo „Herbert & Schnipsi“ einen Traum und gründete seine eigene Band. Er fand ein paar „Narrische“ mit musikalischer Vielseitigkeit und einer guten Balance zwischen Professionalität und Spielfreude. Die Mitstreiter sind die beiden Österreicher Markus Peitli (E-Bass, Gitarre, Kontrabass und Tuba) und Karl Burgstaller (Percussion und Schlagzeug) sowie der Waginger Hein Kraller (Klavier, Saxofon und Gitarre).

Das Pfuscher-Programm ist eine höchst abwechslungsreiche Reise durch die Musikstile, Rock’n Roll und Blues wechseln sich ab mit weltmusik-artigen Songs und traditionell Bayerisch-Deutschem Liedgut.

Zusammengehalten werden die Songs von Meilhamers typischen Ansagen: Kabarettistisch-skurril, manchmal unbeholfen „Herbert“-artig, immer absolut sympathisch. Er ist es, der durchs Programm führt, der die Songs komponiert und arrangiert, er ist der Frontman. Doch was wäre ein Frontman ohne funktionierende Band? Die drei Pfuscher sind die perfekte Ergänzung.
http://www.herbertunddiepfuscher.de/

Bei den Pfuschern wird man den Eindruck nicht los, vier vor Kreativität strotzende Buben vor sich auf der Bühne zu haben, die einfach nur spielen wollen. Und das machen sie extrem gut.


Vergangene Termine