Pop / Rock

Herbert Grönemeyer


Herbert Grönemeyer - Dauernd jetzt Tour 2016

Vor ein paar Jahren wurde es leise um den beliebten deutschen Rockmusiker. Private Schicksalsschläge ließen Herbert Grönemeyer in sich gehen. Er zog von Deutschland nach England, konzentrierte sich auf sein Privatleben und hielt sich konstant aus den Medien heraus. Nur mit seinem Plattenlabel Grönland und diversen interessanten Veröffentlichungen (Neu!) machte er auf sich aufmerksam. Doch auf neue Lieder mussten seine Fans warten. Das Warten hatte mit dem neuen Studioalbum "Mensch" ein Ende.

Den Durchbruch als Musiker schaffte Herbert Grönemeyer 1984 mit dem Album "Bochum". Bereits 1980 jedoch flimmerte er aber auf den heimischen Bildschirmen. Im "Das Boot" unter der Regie von Wolfgang Peterson spielt Grönemeyer den jungen Leutnant Werner. Weitere Rollen an deutschen Theatern und Filmen folgten, doch sein Liebkind blieb die Musik, auf die sich Grönemeyer dann auch ab 1984 stürzte.

Sein Erfolg spricht für sich: mehr als 12 Millionen verkaufte Tonträger, 23 Platin-Auszeichnungen und Rekordkonzerte mit enormer Besucheranzahl (Wiener Praterstadion 50.000, Berlin-Ahrensfelde 100.000). Selbst der Musiksender MTV lud Grönemeyer 1994 als ersten deutschsprachigen Sänger zu einem MTV-unplugged Konzert.


Vergangene Termine