Literatur · Theater

Henrik Szanto


Henrik Szanto ist halb Finne, halb Ungar und lebt im Spannungsfeld der Vielfalt und Mehrsprachigkeit.In seinem neuen Buch „Es hat 18 Buchstaben, neun davon sind Ypsilons“ vereint er Biografie und Erzählkunst in zwölf Texten zu Finnland, zu Ungarn – zwischen Lyrik und Prosa, Humor und Sehnsucht. Ob am finnischen Seeufer, umgeben von Redewendungen, im Lateinunterricht, beim Abendessen oder Brustschwimmen, ob in den Mauern eines alten Hauses in Budapest oder inmitten des Torjubels – hier lebt Sprache und die Freude daran.

VVK
8 € (ermäßigt für SchülerInnen, Studierende, Lehrlinge, Notstandsbeholfene)
12 € (regulär)

Abendkassa
10 € (ermäßigt für SchülerInnen, Studierende, Lehrlinge, Notstandsbeholfene)
14 € (regulär)


Vergangene Termine