Theater

Hemingways Liebeshöllen


Begleiten Sie die beiden Kammerschauspieler Sona MacDonald und Johannes Krisch auf den Spuren des exzentrischen Schriftstellers, seiner Ehefrau Martha Gellhorn und seiner Brief-Geliebten Marlene Dietrich.

Mit »Hemingways Liebeshöllen« eröffnen Sona MacDonald und Johannes Krisch Blicke in eine Welt, in der Krieg und Liebe, Leidenschaft und Hass, aber auch tiefe Verzweiflung nahe beieinander liegen. Ein explosiver Abend mit zwei Ausnahmekünstlern.

Besetzung:
Es lesen: Johannes Krisch, Sona MacDonald
Am Klavier: Tommy Hojsa

Dramaturgie und Textfassung: Angelika Hager


Vergangene Termine