Diverses · Literatur

Helmut Lethen - Die Staatsräte



Helmut Lethen liest aus "Die Staatsräte" und spricht anschließend mit Judith Götz und Michael Rohrwasser (Moderation).

Zur Sache: Konservative Revolution

Gustav Gründgens, Wilhelm Furtwängler, Carl Schmitt und Ferdinand Sauerbruch folgten der Einladung von Hermann Göring in ein Gespensterkabinett der preußischen Staatsräte. Und sie mussten jetzt der Einladung des Literatur- und Kulturwissenschaftlers Helmut Lethen folgen, der sie zu Totengesprächen versammelt hat. Gespräche, die es so nicht gegeben hat, und die dennoch keine Erfindung des Autors sind. Sie dienen nicht der Verständigung untereinander, sondern haben eher die Funktion, Mauern zu errichten in einem kunstvollen Schutzraum. Lethen bedient sich eines erstaunlichen literarischen Verfahrens, er ist der Mann der "lebenden Zitate". (Michael Rohrwasser)

Helmut Lethen, geboren 1939, Professor für Literatur in Utrecht und Rostock. Von 2007 bis 2016 Leiter des IFK in Wien. 2014 Preis der Leipziger Buchmesse für Der Schatten des Fotografen. Zuletzt: Die Staatsräte (Rowohlt 2018).

Michael Rohrwasser war Professor für Neuere Deutsche Literatur an der Universität Wien.
Judith Götz ist Literatur- und Politikwissenschafterin in Klagenfurt und Wien.