Kunstausstellung

Helga Schwaiger


Das Spezialgebiet der Künstlerin war zuerst die ethnologische Reisefotografie, später ist ihre Aquarellmalerei von multikulturellen Einflüssen geprägt.

Anläßlich der 700 Jahre Kartause

Schon früh zeigte sich Ihre vielseitige musische Begabung und es faszinierte sie die Malerei und die Fotografie. Sie widmete sich anfangs der darstellenden Kunst und es wurden von ihr auch als Autorin einige Veröffentlichungen herausgebracht. Sie leitet eine kreative Schreibwerkstatt. Durch Auslandsaufenthalte kam sie in engen Kontakt mit verschiedenen Kulturen und Menschen. Ihr Interesse schärfte den fotografischen Blick sowie ihr Gefühl für Farben und Formen. Ihr Spezialgebiet war zuerst die ethnologische Reisefotografie, später ist ihre Aquarellmalerei von multikulturellen Einflüssen geprägt.

Ihr theoretisches Wissen und diverse Techniken der Malerei erwarb sie bei den Malern Hirt, Wünsch, Panzenberger, Mag. Schach, Zierl und Univ.Prof.Mag.art Xiaolan Hunangpu von der Universität in Dalin, der ihr die Werte der Malerei sowohl der asiatischen als auch der europäischen Tradition vermittelt und es entfaltete sich ihr Stil beider Kulturen.


Vergangene Termine