Kunstausstellung

Helga Pasch und Barbara Magdalena Neuhäuser - Kreuze


Die Künstlerinnen Helga Pasch (Wien) und Barbara Magdalena Neuhäuser (Thüringen) reflektieren in ihren Arbeiten über dieses zentrale Symbol – nicht nur christlicher – Religionen.

Barbara Magdalena Neuhäuser:
"Für mich ist das Kreuz ein uraltes kosmisches Symbol, welches überall im Irdischen auftaucht – von den Anfängen der Menschheit bis in alle Kulturen der Welt, im schamanischen ebenso wie im christlichen Kontext, am Himmel als Richtungen und auf Erden in Form von Wegkreuzen ...
Ich finde es spannend, die Wirkung meiner künstlerischen Auseinandersetzung mit diesem Thema in den historischen Räumen von Burg Hardegg zu erfahren."

Helga Pasch:
"Die Kunst gibt Antworten auf Fragen, die wir gar nicht gestellt haben...
Nachdem ich ohne Konzept male, erscheinen Kreuze wie von selbst und wollen erkannt sein und gedeutet.
Etwa als Schnittpunkt und Zentrum des Suchenden, der seine Arme zu den Menschen ausbreitet und dessen Geist nach Gott strebt.
Oder als Symbol für Opfer und Leid."


Vergangene Termine