Tanz · Theater

Helene Weinzierl/cieLaroque - It´s all about


Isoliert bewegen sich drei Körper durch den Raum. In einem Kontinuum kreisen sie durch ihre eigenen Innenwelten, die von außen betrachtet wie Imaginationen wirken. Es geschieht gleichzeitig Vieles und Nichts, zwischen Kraft und Erschöpfung, Geschwindigkeit und Stillstand, Euphorie und Verzweiflung. Mit Fortdauer des Stückes überschneiden sich die drei Welten.

Es entstehen Verbindungen, Körper und deren Geschichten treffen holprig, überraschend, zögernd, intensiv und leidenschaftlich aufeinander. Alles ist echt und doch nicht wirklich, denn subjektive Wahrnehmungen werden durch die individuelle Erfahrung eines Organismus erzeugt.

Helene Weinzierl, geboren 1963 in Salzburg, Ausbildung in Paris, München und Salzburg. 1995 gründete sie die CieLaroque, eine der meist tourenden Ensembles der österreichischen Tanzszene. Mit ihren Stücken hat sie zahlreiche internationale Preise erhalten. Ihre Arbeit zeichnet sich durch interdisziplinäre Stücke aus. Viele der Produktionen beschäftigen sich mit sozialpolitisch relevanten Themen.

Choreografie, künstlerische Leitung: Helene Weinzierl

In Zusammenarbeit mit: Luan de Lima, Alberto Cissello, Uwe Brauns
Musik, Komposition: Oliver Stotz
Lichtdesign: Peter Thalhamer
Fotos: Manuela Calleja
Dank an: Marion Hackl, Manuela Calleja


Vergangene Termine