Kunstausstellung

Heinz Ebner - Malerei


Seit fast 30 Jahren gestaltet Ebner Altarräume und Fenster in kath. und evang. Kirchen in ganz Österreich.

Eröffnung der Ausstellung durch Diözesanbischof Ägidius J. Zsifkovics, zum Künstler: Prof. Gerhard Kisser.
Der in Güssing geborene Künstler lebt und arbeitet in Wien, unterrichtet am Gymnasium in Katzelsdorf und an der PH Baden, ist Mitglied des aktuellen Kunstrates der Diözese Eisenstadt und des Güssinger Kultursommers. In den frühen 1990er Jahren erarbeitete Ebner gemeinsam mit dem Pianisten Norbert Frühwirth Synästetische Interpretationen, welche national und international zur Aufführung gebracht wurden.

Seit fast 30 Jahren gestaltet Ebner Altarräume und Fenster in kath. und evang. Kirchen in ganz Österreich. Bei der Arbeit fand er auch zu einer weiteren Leidenschaft: Glas. In der Fusing- Technik entstehen Bilder, Fenster und Bild- Skulpturen (u.a. 2007 die Papst- monstranz als Geschenk der kath. Kirche Österreichs für Papst Benedikt XVI.).
In der aktuellen Ausstellung zeigt Heinz Ebner Arbeiten in Acrylmischtechnik. Dabei kommen Blattgold und Kreiden ebenso zum Einsatz wie Scanner und Computer- Maltechniken. Die entstandenen Werke sind wie Assemblagen und Collagen immer wieder neu formulierte Zitate und Variationen teilweise bestehender Werkteile eigener und fremder Arbeiten.
http://www.ebner-heinz.at

Die Künstler ist bei der Vernissage anwesend. Sämtliche Arbeiten sind verkäuflich.


Vergangene Termine