Jazz

Heinrich von Kalnein & Meretrio


Nach 16 Jahren Co-Leitung des bahnbrechenden europäischen großen Ensembles JBBG - Jazz Bigband Graz tritt der deutsche Saxofonist / Flötist Heinrich von Kalnein einen Schritt zurück und geht in eine andere Richtung. Zusammen mit dem brasilianischen Gitarristen Emiliano Sampaio und seinem preisgekrönten Meretrio entwickelte er einen luftigen und zeitlosen Sound, der Jazz, brasilianische Melancholie, klassische Musik sowie den Indie-Rock der 1990er-Jahre mischte.
Auf „Passagem“ konzentriert sich Kalnein vor allem auf seine erste Liebe, die Flöte.

Neben einigen faszinierenden Originalen liefern die vier eine intime Wiedergabe von Antonio Carlos Jobims Meisterwerk „Zingaro - Bild in Schwarz und Weiß“. Auf diese Weise präsentiert das euro-brasilianische Quartett eine einzigartige Musik, die verschiedene Genres sowie Generationen umfasst.

Das Meretrio wurde 2004 in Sao Paulo mit nur einem Ziel ins Leben gerufen:
der Erforschung der vielfältigen brasilianischen Popular-Musik.

Heinrich von Kalnein, saxophone
Emiliano Sampaio, guitar;
Gustavo Boni, bass;
Luis Andre Carneiro de Oliveira, drums & percussion

Musikbeitrag € 13,- / Studenten € 10,-


Vergangene Termine