Theater

Heidi


Drei Schauspieler schlüpfen in ganz viele Rollen (denn auch die Ziegen wollen gespielt werden!) und spielen die Geschichte um das kleine Mädchen aus den Schweizer Bergen, die in mehr als 50 verschiedene Sprachen übersetzt worden ist.

Das Waisenmädchen Heidi kommt zu ihrem Großvater, dem brummigen Almöhi, auf die Hütte hoch oben in den Bergen. Sie geht mit dem Geißenpeter auf die Alm und hütet die Ziegen, sie schläft auf Heu, lebt in und mit der Natur, den Sonnenuntergängen und dem Almöhi, der sie herzlich gern hat, ein unbeschwertes Leben. Wäre da nicht ihre Tante Dete, die Heidi nach Frankfurt mitnimmt, wo sie in einer reichen Familie der Tochter Klara, die im Rollstuhl sitzt, Gesellschaft leisten soll und Unterricht erhält. Doch Heidi wird krank vor Heimweh, sie kann in der großen Stadt nicht leben. Endlich darf sie zurück in ihre geliebten Berge zum Almöhi! Und es kommt noch besser: Als Klara sie in den Bergen besucht, geschieht fast ein Wunder...

Mit: Tülin Pektas, Markus Schramm, Markus Weitschacher
Regie: Markus Steinwender
Musik: Mathias Schuh
Ausstattung: Leonie Reese

Für Kinder ab 6


Vergangene Termine