Klassik

Haydnorchester


Peter Schreiber, Dirigent
Werke von Mozart und Haydn

Im Jahr 1964 wurde von Musikliebhabern aus Eisenstadt, Neusiedl/See und Mattersburg das „Kammerorchester Joseph Haydn Eisenstadt” gegründet. Die Initiative dazu ging vom damaligen Musikreferenten Prof. Karl Gradwohl und dem Musikpädagogen Prof. Eduard Ehrenreich aus. Zweck war die Pflege der Musik Joseph Haydns im Burgenland.

In den ersten Jahren standen eher klein besetzte Werke auf dem Programm des Orchesters. Nicht zuletzt durch die Gründung des Joseph Haydn Konservatoriums und den konsequenten Ausbau des burgenländischen Musikschulwesens konnte der Verein immer mehr MusikerInnen als Mitglieder gewinnen. Damit wurden auch vermehrt groß besetzte Werke der Klassik und Romantik ins Repertoire aufgenommen. Die von Obfrau Katrin Gstöttenbauer 2008 initiierte Namensänderung auf „Haydnorchester Eisenstadt” dokumentiert diese Entwicklung auch nach außen hin. Das Orchester hat derzeit ca. 60 ständige Mitglieder - InstrumentallehrerInnen, MusikstudentInnen und engagierte Liebhaber - mit einem erfreulich hohen Anteil an jungen MusikerInnen.

Der Großteil der Konzertaufführungen erklang unter dem Dirigat der künstlerischen Leiter Eduard Ehrenreich (1964-1981) und Wolfgang Lentsch (1981-2015). Mit ihrer tiefen Verbundenheit zum Haydnorchester und seinen Mitgliedern sowie ihrer Freude an der Musik leisteten sie wichtige Beiträge zur Entwicklung des Orchesters. Maßgeblich unterstützt wurden sie dabei von den Konzertmeisterinnen Dorli Gradwohl und Johanna Ensbacher, deren musikalisch einfühlsame Arbeit die Entwicklung vom Kammerorchester zum sinfonischen Orchester effektiv unterstützte.

Zu Beginn der Konzertsaison 2015/16 übernahm Peter Schreiber die Leitung des Haydnorchesters. Als langjähriges Mitglied und professioneller Orchestermusiker ist er prädestiniert, bewährte Konzertreihen weiterzuführen sowie neuen kulturellen Herausforderungen gerecht zu werden.

Programm
Joseph Haydn: Ouvertüre zu „La vera costanza“
Joseph Haydn: Symphonie Nr. 100
Wolfgang A. Mozart: Ouvertüre zu „Die Entführung aus dem Serail“
Wolfgang A. Mozart: Symphonie Nr. 40 g-Moll KV 550

Tickets
EUR 37,- Reihen 1 bis 7 und 15
EUR 32,- Reihen 8 bis 14, 21,22,29 und Balkon
EUR 27,- Reihen 16-20, 23-18
EUR 20,- Jugendticket (für alle bis 27 Jahren)

Kartenvorverkauf im Ticketshop Schloss Esterházy (täglich von 09.00 - 17.00 Uhr)
T +43 2682 63 004 7600 / Mail: [email protected] oder bei oeticket: +43 (0) 1 96 0 96 oder klassik.oeticket.com


Vergangene Termine