Theater

Hatsune Miku - Still Be Here


PERFORMANCE / INSTALLATION / MUSIC
Auftragswerk / Österreichische Erstaufführung

„I want you to re-make me. I sing and exist only for you.“

„Still Be Here“ ist eine kollaborative Performance, die den Blick auf die sich multiplizierenden Realitäten um Popstars des 21. Jahrhunderts lenkt und den Dynamiken nachspürt, die sich zwischen Fans, Unternehmen und gesellschaftlichen Sehnsüchten entwickeln.

Seit ihrer Erfindung 2007 in Japan, ist Hatsune Miku (der Name bedeutet „der erste Sound der Zukunft”) zum ultimativen Popstar geworden und hat sich von einem Sprachsynthesizer zu einem angehimmelten, konstruierten Cyber-Star mit unzähligen Auftritten in Stadien als virtuelle 3D-Projektion und über 100.000 weltweit veröffentlichten Songs entwickelt.

„Still Be Here“ erforscht Hatsune Miku als Kristallisation kollektiven Verlangens, verkörpert durch ein virtuelles Idol mit türkisfarbenen Haaren, das für immer 16 Jahre alt bleibt. Indem es die Dekonstruktion dieses perfekten Stars beobachtet, gelangt das Publikum zu der unheimlichen Erkenntnis, dass Miku lediglich eine leere Hülle ist, auf die wir unsere eigenen Fantasien projizieren. In dieser Leerstelle wird die Topologie des Verlangens innerhalb einer vernetzten Community greifbar und Miku zur Metapher des weiblichen, von Lizenzen, Verhaltensregeln und sozialer Etikette geprägten Körpers. Die Performance dekonstruiert diesen Körper kritisch und reflektiert Möglichkeiten, ihn durch Aneignung zu überschreiten.

Die Performance und Installation entstehen mit Hilfe einer Collagen-Methode aus von UserInnen generierten Songtexten und bezieht sich dabei auf viele andere Mitwirkende sowie zahlreiche AutorInnen und Creative Commons-UserInnen aus dem Netz, deren Werke aufbereitet und mit neuen Bedeutungen aufgeladen werden.


Vergangene Termine