Vortrag

Hartmut Fiebig - Tief in Afrika


Konstanz-Kairo-Kapstadt: Fahrradabenteuer zwischen Bodensee und Kap der Guten Hoffnung. Der packende Diavortrag berichtet über eine einjährige Fahrradreise von Deutschland zum Südende von Afrika.

Nach dem glücklichen Ausgang einer haarsträubenden Fahrradtour durch Afrika kehrt Hartmut Fiebig – zunächst als Abenteurer, später als Fotojournalist und Aktivist – seit 1990 wieder und wieder in den östlichen Teil des Kontinents zurück. Mit einer atemberaubenden Story und wahrer Bildgewalt schildert „Tief in Afrika“ Tiefschläge und Höhepunkte ungezählter Ostafrika-Reisen und führt den Zuschauer von Sansibar in die Serengeti, ins Quellgebiet des Nils, zu den Berggorillas, in die Metropole Nairobi, auf den Gipfel des Kilimandscharos und zurück zum Indischen Ozean.

„Tief in Afrika“ ist die Zusammenfassung von mehr als zwei Dekaden voller abenteuerlicher Expeditions- und Recherchereisen. Es ist eine durch und durch afrikanische Reise – voller Härten und Humor, gesteuert von Wundern und kleinen Katastrophen, gebeutelt von tragischen Schicksalsschlägen – aber umso mehr beschenkt von paradiesischer Natur und beeindruckenden Menschen. Hartmut Fiebig taucht mit der Kamera in den Alltag der Menschen ein.


Vergangene Termine