Jazz

Cassandra Wilson


Eine Hommage an die Jazz-Sängerin Billie Holiday, geboren vor 100 Jahren im April 1915, präsentiert die Grammy-Gewinnerin Cassandra Wilson mit ihrem Programm «Coming Forth By Day».

Mit deutlichen Anleihen bei Blues und alternativem Rock gelingt Wilson eine «träumerische, sinnliche Nachtwache, in welcher der Zuhörer die Empfindung hat, einem melancholischen Monolog zu lauschen» wie das DownBeat Magazin urteilt, während der Kritiker des New Yorker eine «postmoderne Wendung der klassischen Holiday-Performances» hört. Cassandra Wilson interpretiert die Songs mit ihrer unvergleichlichen Stimme, die ihr in drei aufeinanderfolgenden Jahren den Titel der Jazz-Sängerin des Jahres (DownBeat) bzw. als Amerikas beste Sängerin (Time Magazine) einbrachte. Und wie die Chicago Tribune meint, ist «Coming Forth By Day» der «unkonventionelle Tribut einer einzigartigen Sängerin an eine andere».

Interpreten

Cassandra Wilson, Gesang

Robby Marshall, Saxophon

Charlie Burnham, Violine

Kevin Breit, Gitarre

Jon Cowherd, Klavier

Lonnie Plaxico, Bass

Davide DiRenzo, Schlagzeug


Vergangene Termine