Pop / Rock

Harri Stojka Rock Express


HARRI STOJKA ROCK EXPRESS:
Richtig gelesen. Und am Foto erkannt. Harri Stojka, der Ausnahmekünstler, greift wieder zu seiner goldenen Gibson Les Paul E-Gitarre und erklärt: „Es ist wieder Zeit, ein Rock-Statement abzugeben.“ Zur Live-Premiere dieses Programms wird der HARRI STOJKA ROCK EXPRESS am 5. September in der Szene Wien auftreten. Und gleichzeitig die CD HEAVY STUFF präsentieren, die in einer „Limited Edition“ von nur 100 Exemplaren erscheint. Das Konzert wird zum historischen Ereignis, die CD mit Sicherheit eine Rarität. Und Harri sagt: „Es wird laut!“
Auch an seinem Wohnsitz hat er bereits Scherereien deswegen, man glaubt es nicht, Harri Stojka rockt die Nachbarn! Umso glaubwürdiger, dass er nun einer seiner „vielen musikalischen Sehnsüchte“ folgt, die ein Spektrum von „sensibel bis aggressiv“ umfassen. Apropos: „Ich komme ja vom Jazzrock“, erzählt Harri, und wird bei HEAVY STUFF auch 2 Titel des wegweisenden Billy Cobham-Albums „Spectrum“ covern. Den damals mitwirkenden Virtuosen Tommy Bolin bezeichnet der Autodidakt aus Wien als seinen Lieblings-Jazzrock-Gitarristen. Die goldene 69er Gibson Gitarre besitzt Harri seit seinem 16. Lebensjahr, für Acts wie Novaks Kapelle, Hallucination Company, Interpreten wie Schleicher, Pluhar, Heller, Hansi Lang und mit seinem Harri Stojka Express hat er seit 1978 damit österreichische Musikgeschichte geschrieben.
Back To The Roots: Heavy Stuff
Und nun zieht es den begnadeten Musiker, den die Jugend fördernden Musik-Dozenten, den politisch engagierten Menschen und langjährig weltweit erfolgreichen Weltmusik/Jazz/Swing-Stargitarristen Harri Stojka „Back To The Roots“. Mit Drummer Sigi Meier („The Man With The Big Bouummm“), Bassist Peter „Strutzi“ Strutzenberger und Rhythmus-Gitarrist Gidon Öchsner rockt der HARRI STOJKA ROCK EXPRESS unter dem Motto HEAVY STUFF am 5. September die Szene Wien. Die Extended Live-Version des Albums gibt’s in dieser Art nur dieses eine Mal LIVE zu erleben, und die limitierte CD-Auflage wird wohl am gleichen Abend ausverkauft sein. Es wird auf der Szene-Bühne fetzen und abfahren, es wird – no na – gitarrenlastig (Pflichttermin für alle Guitarplayer in Town!), es wird heiß!
Harri wird damit dem Publikum sein Gefühlsleben in allen Nuancen musikalisch offenlegen – bis hin zu Wehmut (z. B. mit der Ballade „Wistful“, schon gesehen auf YouTube) und totaler Hingabe. Unversäumbar!
http://www.harristojka.at/hs/


Vergangene Termine