Pop / Rock

Harri Stojka goes Beatles



Wer hätte das gedacht? Österreichs Ausnahmegitarrist und Jazz-Guru widmet sein nächstes Album den Beatles! Noch nie zuvor erahnte Instrumental-Interpretationen legendärer Songs aus den 60er-Jahren werden damit bei der CD-Präsentation am 7. Oktober in der SiMM City zum wohl einzigartigen Live-Musik-Genuss-Erlebnis.

Back to the roots: Als Harri in früher Jugend mit dem Gitarrespielen begann, wurde er von den Beatles inspiriert und fokussierte sein Interesse – nona – auf den (ihm von seiner Schwester Doris quasi namhaft gemachten) Gitarristen George Harrison, und das wiederum hatte zur Folge, dass sich Harri bis heute fürchterlich darüber ärgert, wenn jemand seinen Vornamen mit Ypsilon schreibt. Denn HARRI kommt von HARRIson (was wiederum dem kreativen Einfluss seiner kleinen Schwester Sisi zu verdanken ist). Ich hoffe, dass das nun ein für allemal geklärt ist!

Mit ihm musizieren an diesem Abend Vlado Blum, Claudius Jelinek, Peter Strutzenberger und Sigi Meier, der Meister an den Drums, von dem interessante Facetten zu Ringo Starrs Basics zu erwarten sind.

  • Do., 19.01.2017

    20:00
  • Fr., 20.01.2017

    21:00