World Music

Harri Stojka - Gitancoeur - Int.Kulturfest Übergänge Gmünd - Prechody


„Mit meiner Musik bringe ich immer wieder die Geschichte meines Volkes dem Publikum näher und weise auch auf die musikalische Gegenwart hin. Denn wir, die Roma und Sinti, haben in unserer Musik unsere Heimat gefunden. Mit den gesungenen Texten in ROMANES ehre ich die Sprache unserer Vorfahren.“ – Harri Stojka

Bei diesem Programm wendet Harri Stojka sich seinen „Wurzeln“ zu und verbindet sie mit seinen früheren musikalischen Inkarnationen. Wobei in diesem Fall “Wurzeln” eigentlich “Strassen” bedeutet – jene, denen seine nomadischen Vorfahren über Jahrhunderte zwischen Asien und Europa gefolgt sind.

Harri Stojka - Gitarre
Jelena Krstic - Gesang
Doris & Sissi Stojka - Chor
Claudius Jelinek - Gitarre
Peter Strutzenberger - Kontrabass
Goran Krstic - Schlagzeug


Vergangene Termine