Tanz · Theater

Harleking


Das Duo Enrico Ticconi und Ginevra Panzetti zeigt in „Harleking“ eine Arbeit, die den Körper als Katalysator des menschlichen Erlebens begreift.

Durch stetige Grenzverschiebung von Bewegung verflüssigen sie die Relationen zwischen Innen und Außen und lassen so faszinierend-anmutige und zugleich groteskporöse Gestalten entstehen, die an die Commedia dell’Arte erinnern: Harleking wird zum Dämon mit mehreren Identitäten – ein Dämon, der amüsiert, ohne zu belustigen.

Ausgewählt von Aerowaves 2019, NID Plattform 2019 sowie von TANZPLATTFORM Deutschland 2020.
Idee, Choreografie, Performance: Ginevra Panzetti, Enrico Ticconi


Vergangene Termine