Vortrag

Harald Schaffer – Ladakh – Kleintibet abseits der touristischen Trampelpfade


Der Fotojournalismus-Student Harald Schaffer hat in den vergangenen Jahren sowohl im Sommer als auch im Winter mehrfach Ladakh, eine der abgelegensten Gegenden im indischen Himalaya bereist. Mitreißend, sehr persönlich und manchmal mit einer Portion Selbstironie berichtet er von seinen Erlebnissen und lässt die Zuschauer seine Reise miterleben.

Abenteuerliche Trekkingtouren über hohe Pässe, einfaches Leben mit Nomaden und Bauernfamilien, gelebter tibetischer Buddhismus, aber auch kritische Gedanken zum Wandel, der vor allem in den besser erschlossenen Gebieten rund um die Hauptstadt Leh immer mehr Einzug hält.


Vergangene Termine