Pop / Rock

Harald Hauser & Band


"Gut' Ding braucht Weile...und doppelt hält besser" - Harald Hauser präsentiert sein Debut-Album der Öffentlichkeit. Oder besser noch, zwei Debut-Alben.

Diese tragen den Titel: The Livingroom Sessions und The Chinaball Session und werden verbunden durch eine gemeinsame Geschichte. Diese wird am Konzertabend durch die Präsentation eines dazugehörigen Booklets vorgestellt.
An diesem Tag jährt sich zum 30. Mal der Berliner Mauerfall daher steht der Abend ganz im Sinne des Brückenbauens unter dem Motto: "Walls & Bridges".

Diese (ent)spannende Instrumentalmusik entsteht zumeist am Klavier und überschreitet die stilistischen Grenzen von Ambient, Jazz und Pop. Ihre primären Merkmale sind markante Ohrwurmmelodien, die sich in Gehirnwindungen zu bohren vermögen, Harmonien, welche zum Entspannen einladen und erdige Grooves, die der Popmusik entliehen sind.
Diese einzigartige Melange aus catchy melodies und relaxing harmonies lässt ein neues Genre erahnen: STORYTELLING POP PIANO

Seit über 20 Jahren als Profi-Musiker auf kleinen sowie großen Bühnen unterwegs wird HARALD HAUSER am Klavier bei diesem Konzert von seiner fantastischen Band unterstützt:

BINA BONELLI :: Harfe
MARKUS ZAHRL :: Hang, Saxophon
WERNER LAHER :: E-Bass
CHRISTIAN GROBAUER :: Schlagzeug


Vergangene Termine