Klassik

Hanson Quartett


Das Hanson Quartett wurde 2012 von vier Studenten des Conservatoire National Supérieur de Musique de Paris (CNSMDP) gegründet. Anton Hanson, Jules Dussap (Violine), Gabrielle Lafait (Viola) and Simon Dechambre studieren derzeit bei Prof. Jean Sulem (Rosamunde Quartet) in Paris. Sie besuchten regelmäßig Meisterklassen mit Mitgliedern des Quartett Ebene, Claire Desert, Christophe Giovaninetti, Hatto Beyerle, Johannes Meissl oder Peter Cropper. 2014 spielten sie mit Jean Sulem als Quintett, beim IRCAM Festival (Institute for Research and Coordination Acoustic/Music) und beim La Roque d’Anthéron Festival wo sie als Klavierquartett und Quintett auftraten. Das Hanson Quartet ist seit 2014 Mitglied der europäischen Kammermusik Akademie und Artist in Resident der Singer-Polignac Stiftung (2015). Dieses Jahr erhielten sie den 3. Preis beim internationalen Streichquartettwettbewerb in Lyon. Das Quartett studiert seit September 2015 bei Prof. Johannes Meissl (Artis Quartet) an der Universität für bildende Künste in Wien.

Programm:

Mozart KV 575

Wolfgang Rihm : quartet no.4


Vergangene Termine