Jazz

Hansi Caruso


Abseits der ausgetrampelten Karrierewege, in Gegenden, wo sich die Liebe zur Musik nicht mit Notwendigkeiten mischen muss, werden manchmal aus echten Talenten über viele Umwege ausgereifte Musikerpersönlichkeiten.

Diese können dann allein schon aufgrund ihrer vielfältigen Lebenserfahrung eine frische Geschichte erzählen. Dort spürt man die Begeisterung und Freude noch unmittelbar. Wer sonst als Herbert Stangl könnte somit in Wien auf die Idee kommen, die lange und ehrwürdige Tradition des American Songbook am Leben zu erhalten? Wer sonst könnte über viele Jahre hinweg mit unterschiedlichen Formationen die ganz dem way of life dieser amerikanischen Ära nachempfundene übergroße Bühnenpersönlichkeit eines Hansi Caruso entwickeln? (Michael Harmer)

Vor 30 Jahren stand HANSI CARUSO mit dem Halbplaypackprojekt SINATRAWORKS das erste Mal auf einer Bühne. Genau 30 Jahre später, exakt zu seinem 60. Geburtstag, machen sich ernsthaftere musikalische Absichten bemerkbar. Das kongeniale TRIO Schmidt.Hodas.Weiss wird für die Birthdaycelebration und das SINATRAWORKS Programm im Porgy & Bess mit dem Arrangeur und Saxophonisten Thomas Huber und Johannes Herrlich an der Posaune verstärkt. (Pressetext)

Hansi Caruso: vocals
Erwin Schmidt: piano
Karol Hodas: bass
Andy 'Miami' Weiss: drums
Thomas Huber: saxophone, flute
Johannes Herrlich: trombone


Vergangene Termine