Klassik

Hans Werner Henze: Pollicino


Solisten, Chor und Orchester des Akademischen Gymnasiums Linz,
Leitung Heinz Sambs; KEPLER-KONSort, Leitung Andreas Lebeda
Regie: Verena Koch
Musikalische Leitung: Dennis Russell Davies

Mit dem Beginn des Schuljahres 2015/16 wurde am Akademischen Gymnasium Linz ein großes Projekt gestartet, zu dessen Präsentation wir Sie mit Ihren Schülerinnen und Schülern herzlich einladen: Die Oper „Pollicino“ von Hans Werner Henze soll in Koproduktion mit der Anton Bruckner Privatuniversität erarbeitet und in der zweiten Februarwoche 2016 an unserem Haus aufgeführt werden. Dieses „Märchen für Musik“ wurde im Jahr 1979/80 vom Komponisten für die Kinder und Jugendlichen von Montepulciano geschrieben, das Libretto von Giuseppe Di Leva (deutsche Fassung: Hans Werner Henze) vereint Elemente aus den Werken Carlo Collodis (Pinocchio), der Brüder Grimm (Hänsel und Gretel), sowie aus Charles Perraults „Le Petit Poucet“ (Däumling).

Dabei hat Henze das Werk so konzipiert, dass die Figuren der Kinder auch tatsächlich von Kindern dargestellt werden sollen, die Erwachsenen hingegen von professionellen Sängerinnen und Sängern. Der Orchesterpart ist mit Ausnahme einer konzertanten Violine und des Klaviers für jugendliche Musiker ausgelegt. Damit ergibt sich die Teilung der Aufgaben auf unsere Schülerinnen und Schüler bzw. auf Studierende der Bruckneruniversität. Es erfüllt uns mit besonderer Freude, dass Dennis Russell Davies in dankenswerter Weise die musikalische Gesamtleitung übernommen hat und sämtliche Aufführungen dirigieren wird.


Vergangene Termine