Tanz

Hans van den Broeck / CIE Soit - The Lee Ellroy Show


Ihr Mörder wurde nie gefunden. Die Mutter des amerikani- schen Schriftstellers James Ellroy, Autor berühmter Bücher wie Die schwarze Dahlie und My Dark Places, fand in den 1950er Jahren ihren gewaltsamen Tod in einer schäbigen Straße an der Peripherie von Los Angeles.

Aus den vom Verlust der Mutter ausgelösten Obsessionen Ellroys destilliert der renommierte Choreograf Hans Van den Broeck eine an David Lynch erinnernde, düster-magische „Show“.

Das wilde, spannungsgeladene Tanzduett mit seinem markanten Sound zeigt das quälende Trauma, das dieses Verbrechen im Sohn des Opfers ausgelöst hat.

Österreichische Erstaufführung
Stückdauer: 75 min


Vergangene Termine