Kunstausstellung · Diverse Musik

Hans Tschiritsch - Tropfen des Seins


Echtzeit-Kompositionen von Hans Tschiritsch für Wassertropfen, Obertonchor und Instrumentalsolisten.

Musiziert wird wirklich akustisch, also ohne aufwendige Technik, nicht von der Bühne herunter, sondern unmittelbar im Raum. Die Klangräume werden als solche wahrgenommen. Im Vordergrund stehen Obertonmusik, Improvisation, Komposition im Moment, gemeinsames Erleben und Spüren.

Die von Hans Tschiritsch kreierten „Tropfenorgeln“ geben dabei einen ganz eigenen Rhythmus vor – die Tropfen haben eine unglaubliche Überzeugungskraft, sie kennen keine Nervosität oder Unsicherheit. Diese Musik macht glücklich!


Vergangene Termine