Klassik

Hans - Joachim Roedelius - Klanginstallation


Sämtliche Musiken sind Welturaufführungen! beim Festprogramm der Sommersaison–Eröffnung in Baden, 1. Mai, 2014

18:00 Uhr – 19:00 Uhr Klanginstallation im Kurpark Baden über dem Beethoventempel von und mit dem Badener Klangmaler Hans Joachim Roedelius: „Baden sehen II“. Musik für eine Stunde.

„Diese Stunde setzt sich aus extra ausgewählten Musikstücken aus den verschiedensten Zeiträumen meines Schaffens und damit Epochen meiner Kariere zusammen, allesamt Welturaufführungen!“, erklärt Hans Joachim Roedelius. Von lyrisch, episch über verhalten, stimmungsvoll bis hin zu tanzbar und spröde reicht die bunte Klangpalette, die Hans Joachim Roedelius mit „Baden sehen II“ über Baden legen wird. Hans Joachim Roedelius wird bei der sinnlichen Stunde persönlich anwesend sein! So wie in den Jahren zuvor kann man dort LPs und CDs des Großmeisters erwerben und signieren lassen.

Dr. Wolfgang KOS, Direktor des Wien Museums anlässlich einer Roedelius – Hommage: „… Die Kunst des Unscheinbaren, Hinhören und Weghören zugleich, Flanieren im Klang, immer wieder Titel, hinter denen sich Gedichte verbergen könnten: Wasser im Wind, Schöne Hände, Großes Wasser, Manchmal, In Liebe dein, Inselmoos, Staunen im Fjord. Und immer wieder Kunstworte wie aus der Cyberspace-Romantik: Halmharfe, Johanneslust, Steinsame, Wehrmut. Irgendwie alchemistisch das alles zeitlos, aber mit Patina. Ein deutlicher hang zum Ungreifbaren also, zum sich Verflüchtigen und dennoch: der behutsame Aufbau eines nicht linearen Lebenswerkes…….“

  • +43-2252-86800-230

Vergangene Termine