Pop / Rock

Hannes Thanheiser - Cafe Schmalz


Unter dem Motto „Danke für die schöne Zeit!“ tritt Hannes Thanheisers Band „Café Schmalz“ noch einmal auf, erinnert an ihren Freund und kongenialen Musiker und verwandelt sich im Laufe des Abends in das neue Musikprojekt „Chez Claude“.
Hannes Thanheiser und Café Schmalz spielten viele legendäre Konzerte im Cinema Paradiso. Zuletzt begeisterten sie im Herbst 2013 über 200 Zuhörer, die sogar selber Sessel mit auf den Rathausplatz vor dem Cinema Paradiso genommen haben! Nun blickt seine Band bei einem ganz speziellen Abend im Beislkino zurück auf die schöne Zeit mit Hannes. Als Multiinstrumentalist und charmant-witziger Moderator hat er der Band ein unverwechselbares Gesicht gegeben. Im ersten Teil des Konzertabends wird Hannes mit einigen legendären Sprechtexten zu hören sein. Dann spielt „Café Schmalz“ ein best of und Hannes’ legendäreAnmoderationen der Lieder werden eingespielt. Danach geht „Café Schmalz“ über zu „Chez Claude“.

Die Musik von „Chez Claude“ versetzt in die Atmosphäre eines französischen Musikcafés. Die unverwechselbare Mischung aus nostalgischen oder witzigen Chansons mit jazzigen Einflüssen versteht sich als Hommage an das Repertoire der Fünfziger- und Sechzigerjahre und sorgt für das typische Pariser Flair. „Chez Claude“ ist die Erfüllung eines langjährigen Traumes des französischen Chansonniers und Pianisten Claude Manac’h, verwirklicht in einer unüblichen Besetzung mit dem brillanten Flötenspieler Johann Falter, dem swingenden Bassisten Friedl Konlechner und dem feinfühligen Drummer Hubert Sator. Live werden dem Publikum mit viel Charme der Inhalt der Chansons und deren Entstehung vermittelt. Wer weiß, ob „Chez Claude“ durch die für die Band typische lockere Caféstimmung das Publikum nicht
sogar zum Tanzen verführt?

Claude Manac’h (Vocal und Pian), Hubert Sator (Drums), Friedl Konlechner (Kontrabass), Johann Falter (Flöten)


Vergangene Termine