Vortrag

Hannes Kaufmann - Virtual und Augmented Reality


Hannes Kaufmann blickt anhand von Bildbeispielen in die Geschichte aber auch in die Zukunft der Konzepte Virtual und Augmented Reality, stellt gegenwärtige Anwendungen und aktuelle Forschungsprojekte mit Fokus auf Nutzungen in Museen vor und fragt nach möglichen Nebenwirkungen der Immersion in virtuelle Welten.

Alfons Schilling hat die Fotografie beständig von der Fläche in den virtuellen Raum erweitert, ob in seinen Linsenrasterarbeiten, seiner Stereofotografie, oder mit seinem bereits 1973 konstruierten Video-Headset. Die Kapazitäten heutiger VR-Systeme waren für Schilling allerdings noch reine Utopie, so rasant hat sich die Technik in den vergangenen Jahren entwickelt. Hannes Kaufmann blickt anhand von Bildbeispielen in die Geschichte aber auch in die Zukunft der Konzepte Virtual und Augmented Reality, stellt gegenwärtige Anwendungen und aktuelle Forschungsprojekte mit Fokus auf Nutzungen in Museen vor und fragt nach möglichen Nebenwirkungen der Immersion in virtuelle Welten.

Hannes Kaufmann, Mag. Dr., ist Associate Professor am Institut für Softwaretechnik und interaktive Systeme der TU Wien und forscht zu Anwendungsbereichen von Virtual und Augmented Reality.

Keine Anmeldung erforderlich. Teilnahme mit gültiger Eintrittskarte.

Die Ausstellung Alfons Schilling. Beyond Photography kann im Anschluss noch bis 21 h besichtigt werden!


Vergangene Termine