Theater

Handspring Puppet Company - I Love You When You’re Breathing


Die Handspring Puppet Company hatte 2007 im Royal National Theatre in London mit der Musical-Produktion „WarHorse“ für Furore gesorgt. Die naturalistisch bewegten und real großen Pferde-Puppen haben mittlerweile die Bühnen Europas erobert. Es wirkt so leicht, so echt, so überzeugend und doch verbirgt sich dahinter eine Komplexität, eine perfekte Beherrschung der Kunst der Animation. In “I Love You When You’re Breathing” hat das Publikum die einmalige Gelegenheit eine Puppe zu sehen, die sich über die Grenzen des Genres Theater hinaus an Kritiker und die allgemeine Öffentlichkeit richtet.

Mit Komik und einer gehörigen Portion Selbstironie gewährt die Inszenierung einen Blick hinter die Kulissen des Lebens einer Puppe, eines Objekts in der Welt des internationalen Theaters. Der oft humorvolle, manchmal respektlose Vortrag veranschaulicht, was es heißt, unbelebt zu sein. Außerdem geht er auf die besondere Rolle des Publikums ein und zeigt, wie es zur Sinnbildung beiträgt. Vom legendären Moon-Walk (Michael Jackson) bis zur philosophischen Betrachtung bietet diese Stück alles, was großes Theater ist.
Mitwirkende

Spiel: Gabriel Marchand, Beren Belknap & Matthew Lewis
Regie: Jason Potgieter
Puppenbau: Adrian Kohler
Kostüme: Phyllis Midlane
Autor: eine Adaption von Jason Potgieter nach einem Text von Basil Jones

Ab 12 Jahren


Vergangene Termine