Tanz · Theater

Handle with care mit Simon Mayer – Being Moved



Handle with care mit Simon Mayer
Being Moved
Studiobesuch/Performance






LOCATION: studio brut, Zieglergasse 25, 1070 Wien
PREISE: 4 € / 4 € / 0 €. Bitte anmelden über Ticket-Link.

INFOS & ANMELDUNG: http://bit.ly/2mmCVwr

Simon Mayer öffnet den Probenprozess zu seinem neuen Soloprojekt. In Being Moved erforscht der österreichische Choreograf und Performer, wie es gelingen kann, Körper und Geist zu vereinen und einen transzendierenden Zustand zu erreichen. Die Volkstänze und Rituale indigener Bevölkerungsgruppen, an denen Simon Mayer auf seinen Reisen nach Kanada, China und Indien teilnahm, sind die Inspiration für die Praktiken der Stimme und des Tanzes, die ihm als Wegbereiter dienen. Mit Hilfe von Trance und Meditation geht Simon Mayers Suche nach dem universellen Volkstanz weiter, der frei von Grenzen wie Gender, Politik, Geschichte oder Rassismus ist.

Die Reihe Handle with care gewährt Einblick in künstlerische Schaffensprozesse, erprobt neue Formate und schafft Raum für Dialog und Austausch. Künstlerinnen erproben Teile ihrer Arbeit vor einem kleinen Publikum, erhalten Feedback und machen die Besucherinnen zu Kompliz*innen.

Simon Mayer arbeitet als Performer, Tänzer, Choreograf, Musiker und Dozent. Er studierte an der Wiener Staatsopernballettschule, bei P.A.R.T.S. in Brüssel und war Mitglied des Wiener Staatsopernballetts. Er war u. a. in Produktionen von Anne Teresa De Keersmaeker/Rosas oder Wim Vandekeybus zu sehen und tourte mit seinen vielfach ausgezeichneten Choreografien SunBengSitting, Sons of Sissy und Oh Magic international. Im brut-Programm war zuletzt seine Tanzperformance Requiem (2018) zu sehen.