Theater

Hamlet und ich


Dieses Jahr mal ein Klassiker. Klar. Warum dann nicht gleich der Klassiker schlechthin? Na gut, dann wird es eben Hamlet! Der Prinz von Dänemark und all seine männlichen Widersacher, werden von Frauen gespielt. Die Frauenrollen ebenfalls. Denn die Gruppe besteht nun einmal nur aus weiblichen Darstellerinnen. Dass Hamlet nur Symbol für Eifersucht (passiv) und Rache (aktiv) ist, zeigt das Ensemble, indem jede der Schauspielerinnen zweimal in die Rolle des Thronfolgers schlüpft. Damit alle im Saal (auf und vor der Bühne) verstehen, was abgeht, wird die Sprache unserer Zeit angepasst. Aber keine Sorge: Sein oder nicht sein, ist trotzdem die Frage!


Vergangene Termine