Theater

Hamlet


Hamlet ist die Durchlässigkeit, ist die Krise, ist im Singular nicht haltbar.

Though this be madness, yet there is method in it.

Wahnsinn kann auch da entstehen, wo das Verstehen bis an den Rand des Nicht-Verstehens gedehnt wird, wo Kategorien auf ihren Gegensatz hin geöffnet werden.

Uns auf diese Randspur begebend, spielen wir verschiedene Modi des (theatralen) Dialogs durch, lassen Hamlet Grenzen der Vernunft auch räumlich übertreten.

Die Figur – und das Publikum – werden vor die Frage gestellt: Wo bin ich? Worin unterscheiden sich realer und theatraler Raum? Innen und Außen? Leben und Theater?

Eine Koproduktion des FORUM STADTPARK Graz, der Kunstuniversität Graz und dem ENSEMBLE VON HOTZ.

Mit: Bodmer, Eisenträger, Engel, Lau, Rainer und Hoppe
Reservierung unter: +43 680 2388038 oder [email protected]

freiwilliger Unkostenbeitrag


Vergangene Termine