Vortrag

Halten wir dem Fortschritt stand? Wirtschaften, Arbeiten und Leben im Jahr 2040


Die anhaltende Überalterung der Gesellschaft, eine zunehmende Umwelt- & Ressourcenknappheit und der Aufstieg der Schwellenländer in die Weltwirtschaft – dies sind jene Megatrends, die in den nächsten Jahrzehnten auf uns zukommen werden. Die Wirtschaft muss auf diese Herausforderungen rechtzeitig reagieren, um im Wettbewerb bestehen zu können.
Nahezu alle Lebensbereiche sind vom (technischen) Fortschritt betroffen. Neue Arbeitsformen, das „denkende” Auto, das „intelligente” Haus – die zunehmende Digitalisierung und Modernisierung treiben die Gesellschaft immer weiter an. Aber hält der Mensch diesem immer größer werdenen Druck auch wirklich stand? Müssen wir wirklich ständig „up to date” sein und mit jeder Neuerung im Gleichschritt gehen? Treibt uns der Fortschritt in die Burn-out-Falle?

Vorträge & Diskussion:
Christof Kastner, Obmann Wirtschaftsforum Waldviertel
Univ.Prof. Dr. Christian Keuschnigg, Professor für Volkswirtschaftslehre an der Universität St. Gallen (CH), ehem. Direktor des Instituts für Höhere Studien Wien
Ing. Thomas Kronsteiner, Shoppingcenter-Entwickler, KROCON Holding, Horn
Prof. Dr. Martina Leibovici-Mühlberger, Psyochotherapeutin, Kurier-Family-Coach, Geschäftsführerin ARGE Erziehungsberatung und Fortbildung GmbH, Wien

Eintritt frei! Im Anschluss an die Diskussion wird zu einem Glas Wein geladen.


Vergangene Termine