Theater

Haller Gassenspiele 2018 - Volpone


Die Gassenspiele bringen dieses rasante Stück in amüsanter Überarbeitung und südländischem Flair zurück nach Hall.

Die Haller Gassenspiele kehren 2018 in doppelter Hinsicht zurück in die Burg Hasegg: zum einen nutzen sie nach 2014 heuer zum zweiten Mal das besondere Ambiente der mittelalterlichen Festung, zum anderen wurde VOLPONE genau vor 30 Jahren ebenfalls in der Burg aufgeführt.

Zum Inhalt:
Volpone, ein reicher Kaufmann in Venedig, vermeintlich ledig und ohne Nachkommenschaft, lässt durch seinen Diener Mosca ausstreuen, dass er im Sterben liege. Bald schon stellen sich „alte Freunde“ ein, die sich ihm durch kostbare Geschenke in Erinnerung rufen. Die Erbschleicher wollen sich gegenseitig mit ihren Zuwendungen übertrumpfen. Alle wollen ihn beerben und Volpone nimmt sie aus. Jedem einzelnen verspricht er, ihn zum Alleinerben zu machen und lässt Mosca die Fäden ziehen.
Turbulenzen sind unvermeidlich: Eifersucht, Rache, Gericht, Zähneklappern und Todesangst. Mosca versucht zu retten, was zu retten ist, aber Volpone bekommt den Hals nicht voll. Die Katastrophe nimmt ihren Lauf ….


Vergangene Termine