Theater

Hänsel und Gretel



In einem Häuschen am Waldrand wohnte ein armer Holzhacker mit seiner Frau und den Kindern Hänsel und Gretel.
Die Kinder mussten hart arbeiten und wurden in den finsteren Wald geschickt, um dort Beeren und Pilze zu sammeln.
Hänsel war ein schlaues Kind und streute jedesmal Kieselsteine aus und so fanden die Kinder immer nach Hause zurück.
Einmal jedoch - die Mutter war sehr böse, weil die Kinder zu wenig Beeren gesammelt hatten - vergaß Hänsel Kieselsteine einzustecken,
aber schlau wie er war, streute er Brotstückchen aus. Als sie aber den Heimweg antreten wollten, waren die Brotstückchen weg!
Die Vögel hatten alle aufgefressen.Hänsel und Gretel mussten im Wald übernachten.Sie hatten große Angst, aber die Müdigkeit war größer
und sie schliefen trotzdem ein.Am nächsten Morgen wollten die Kinder nach Hause, aber sie verirrten sich und liefen noch tiefer in den Wald hinein.

Plötzlich standen sie vor einem seltsamen Haus. Es war aus lauter Lebkuchen und Süßigkeiten gemacht.Hänsel naschte ein wenig vom Dach, da kam eine alte
Frau heraus. Sie war sehr freundlich und lud die Kinder in ihr Haus ein.Die alte Frau war jedoch eine Böse Hexe.Sie sperrte Hänsel in einen Käfig und
fütterte ihn, damit er recht dick werden sollte........
Wie das Märchen von Hänsel und Gretel weitergeht, schaut Ihr Euch am besten selber an.
Nur soviel sei verraten : die tapfere Gretel hat Hänsel gerettet und am Schloss feiern alle ein Fest.

  • Heute

    15:00
  • So., 11.12.2016

    15:00
  • Sa., 14.01.2017

    15:00
  • Sa., 11.02.2017

    15:00