Neue Klassik · Klassik

György Kurtág zum 90. Geburtstag


Ensemble Wiener Collage
Marisol Montalvo, Sopran
Bojidara Kouzmanova-Vladar, Violine
Johannes Marian, Klavier
René Staar, Leitung

Anton WEBERN - 2 Lieder op. 8; 4 Lieder op. 13
György KURTÁG - Kafka-Fragmente op. 24
Dietmar HELLMICH - Countdown (UA)
Gösta NEUWIRTH - aus Pisspott oder Pot of Pieces für Klavier
René STAAR - Zwei Lieder nach Worten der Else Lasker-Schüler
op. 20

Das Ensemble Wiener Collage steht seit fast 30 Jahren für die Aufführung
zeitgenössischer Musik in all ihrer Vielfalt auf höchstem
Niveau. Im Zentrum stehen diesmal Kurtágs »Kafka-Fragmente«,
40 Einzelstücke, deren Aufführung etwa eine Stunde in Anspruch
nimmt. Dabei wird die Sopranistin Marisol Montalvo Textfragmente
aus Tagebüchern und Briefen von Franz Kafka singen, begleitet
lediglich von einer Violine. Kafkas Notate sind kleine Beobachtungen,
Reflexionen und Wortspiele, die immer wieder in Paradoxien, selbstgestellte
Fallen und schonungslose Desillusionierungen führen –
ein hochinteressantes und äußerst kurzweiliges Werk, das man sich –
genau wie die Kompositionen von Webern, Hellmich, Neuwirth und
Staar – nicht entgehen lassen sollte!

Eintritt: 14 Euro


Vergangene Termine