Theater

Güssinger Kultursommer 2019


Wenn „mann“ die Zweitfrau besucht und die Angetraute davon nichts mitkriegen soll, dann muss „mann“ das sehr geschickt anstellen. Sonst steppt der Bär. Und das tut er im kommenden Sommer auf der Burg.

Komödie von Georges Feydeau

Kurze Anmerkung: Es sind dabei nicht ausschließlich jene „Hasen“ mit vier Beinen gemeint. Die Zwerchfell erschütternde Komik der Verstrickungen bereits hier zu verraten, hieße, unserem verehrten Publikum die Spannung nehmen. Nur so viel: Wenn „mann“ die Zweitfrau besucht und die Angetraute davon nichts mitkriegen soll, dann muss „mann“ das sehr geschickt anstellen. Sonst steppt der Bär. Und das tut er im kommenden Sommer auf der Burg.

Die bewährten Mitglieder des Kultursommer-Ensembles werden Ihnen das deutlich vor Augen führen.
Regie: Frank Hoffmann

Initiator, Intendant und Geschäftsführer ist Frank Hoffmann.

Begleitend zu seinen auch bis dahin schon zahlreichen Tätigkeiten als Regisseur verschiedener Theateraufführungen auf der Burg Güssing setzt Frank Hoffmann Jahr für Jahr mit unterschiedlichen musikalischen Events kulturelle Highlights in der Sommersaison im Raume Güssing. Musikalische Größen wie Joe Zawinul, Toni Stricker, The Rounder Girls, Candy Dulfer, Wolfgang Ambros, Georg Danzer, Hans Thessink, Thomas Gansch & Wolfgang Muthspiel, Mnozil Brass, Tommy Emmanuel uva. begeisterten bisher das Publikum.

Das einmalige Flair der Burgruine Güssing oder des Freilichtmuseum Ensemble Gerersdorf bieten seit Beginn des Güssinger Kultur Sommer´s im Jahr 2001 für diese Kulturerlebnisse der besonderen Art ebenso das traumhafte Ambiente wie die St. Emmerichskirche, die Heiliggeistkirche in Stegersbach, das Kulturzentrum Güssing oder die alte Mühle in Strem.

Start-Event des Güssinger Kultur Sommer´s ist jedes Jahr eine Theateraufführung auf der Burg Güssing. Mit einem Team aus "Amateur-Darstellern", um welche manche "Profi-Bühne" Frank Hoffmann bereits beneidet, ist Frank Hoffmann das Kunststück gelungen, mit Stücken wie "Ein Sommernachtstraum", „Brandner Kaspar“, „Im Weißen Rössl“, “Einen Jux will er sich machen” und „Zu ebener Erde und erster Stock“ beste kurzweilige Unterhaltung auf höchstem künstlerischen Niveau auf Burg Güssing zu bieten. Diese Tradition wird 2016 mit der Komödie „Der Nackte Wahnsinn“ fortgesetzt.


Vergangene Termine