Kunstausstellung

Günter Brus - Schneckenhaus und Glitzerstein


Märchenhaftes und Kinderleichtes von Günter Brus

Der Beginn der Moderne geht Hand in Hand mit der Forderung, die Welt wieder mit den Augen der Kinder zu sehen und sie vor allem auch mit der Unverbildetheit der Kinder darzustellen. Von Pablo Picasso über Paul Klee bis hin zu Jean Dubuffet und den Mitgliedern der COBRA-Gruppe haben Künstler wesentliche Anregungen und wichtige Impuls aus den kreativen Weltaneignungen der Kinder erhalten.

Wie sieht im Gegenzug jedoch eine Welt aus, die Künstler/innen für ihre Kinder erschaffen?
Die Ausstellung zeigt erstmals die Bücher, Bilder und Spiele, die Günter Brus für seine Tochter Diana kreiert und gestaltet hat und nimmt diese Arbeiten zum Ausgangspunkt für einen Rundblick auf Künstlerkolleginnen und -kollegen, die als Eltern oder Verwandte ebenfalls Werke dezidiert für Kinder geschaffen haben. Viele Objekte der Ausstellung haben einen sehr familiären Charakter und waren nie für die Präsentation in einem Kunst-Kontext intendiert.

Das Vermittlungsteam des Universalmuseums Joanneum und die organisation tragen mit ihrer Expertise dazu bei, eine interaktive, niederschwellige Schau zu gestalten, die speziell für Kinder konzipiert wird und sowohl Kunstpräsentation als auch Erlebniswelt ist.

Bist du neugierig auf die Bücher, Bilder und Spiele, die der Künstler Günter Brus für seine Tochter Diana gestaltet hat? Dann komm ins BRUSEUM und entdecke eine romantisch-märchenhafte Welt voll von Wortspielen, Bilderrätseln und Fantasiegestalten. Diese Ausstellungseröffnung ist ganz speziell für Kinder gemacht!


Vergangene Termine