Literatur

Gudrun Maria Leb: In Gottes Namen...


Szenische Lesung zum 100. Geburtstag von Christine Lavant

Die szenische Lesung der Briefe Christine Lavants ist ein ruhiges, aber spannungsreiches Programm. Es zeigt die Autorin Christine Lavant von einer der Öffentlichkeit weniger bekannten Seite. Lyrik und Prosa der Autorin sind zeitlos und von ungeheurer Sprachgewalt. Ihre Lebensgeschichte ist bis heute nahezu unbekannt. Die Auseinandersetzung mit Christine Lavants Briefen sorgt für eine Faszination Lavant, die neues Begreifen erst möglich macht. Christine Lavant hat uns vorgelebt, dass sich echtes Talent nicht von widrigen Umständen schmälern und dass sich die Leidenschaft der Seele auf keinen Fall verdrängen lässt.


Vergangene Termine