Vortrag

Gudrun Harrer: Nahöstlicher Irrgarten Analysen abseits des Mainstreams


Ägypten, Syrien, Irak, die Golfstaaten etc. eine ganze Weltregion ist im Umbruch.
Für Europäer ist es nicht einfach, diese Region zu verstehen,...

Ägypten, Syrien, Irak, die Golfstaaten etc. eine ganze Weltregion ist im Umbruch.
Für Europäer ist es nicht einfach, diese Region zu verstehen, den Überblick zu bewahren. Gudrun Harrer hat ihn. Die Nahost-Expertin und leitende Redakteurin des Standard analysiert und erklärt in ihrem Online-Blog in klugen und kenntnisreichen Kolumnen die Hintergründe der Entwicklungen. Sie sind der Ausgangspunkt für ihr neues Buch. Aktualisiert, weitergeschrieben, manchmal auch völlig umgeschrieben, bieten die einzelnen Kapitel Einblicke, Zusammenhänge und fachliche Informationen für all jene, die es ein bisschen genauer wissen wollen. So beschreibt sie, was man wissen muss, um den Atomstreit der internationalen Gemeinschaft mit Teheran zu verstehen. Sie erklärt, warum Verschwörungen im Nahen Osten so erfolgreich sind. Sie gibt Einblick in die Streitigkeiten um die Nachfolge des 90-jährigen saudischen Königs, die Auswirkungen auf die gesamte Nahostpolitik haben können. Sie schildert, warum der Bür gerkrieg in Syrien auch ein Religionskrieg ist. Sie zeigt auf, woher der Hass zwischen Sunniten und Schiiten kommt, und erläutert, warum man sowohl Mursi als auch Morsi schreiben kann. Und sie geht, neben vielen weiteren Themen, auf die sexuelle Gewalt auf Kairos Straßen und das schreckliche Los der Kairoer Straßenkinder ein.


Vergangene Termine