Theater

Groupie


Groupie ist ein berührendes Stück über Zuneigung und Freundschaft, Träume und Hoffnungen, und nicht zuletzt Kunstgenuss jenseits der omnipräsenten Jugendkultur.

Matty Beancourt ist eine liebenswürdige, etwas naive Frau Ende Fünfzig und lebt allein in einem kleinen Ort nahe London. Als sie die Biografie des berühmten Malers Mark Gorman liest, fühlt sie sich ihm durch die darin geschilderten Kindheitserinnerungen seltsam verbunden: Beide wuchsen sie in denselben Straßen des East Ends auf. Sie beschließt also ihre Scheu zu überwinden und ihm zu schreiben. Dank ihrer Hartnäckigkeit entspinnt sich bald ein angeregter Briefwechsel, der sie schließlich dazu ermutigt, Mark Gorman einen Überraschungsbesuch abzustatten. Was sie dort vorfindet, entspricht so gar nicht ihrem Bild vom glamourösen Künstlerdasein. Doch Matty schreckt nicht vor Herausforderungen zurück und eine ungewöhnliche Freundschaft entwickelt sich…

Von Arnold Wesker

Besetzung & Kreativ Team

Matty Beancourt
Mark Gorman

Regie von
Bühnenbild von

Anne Kavanagh
Brian Deacon

Andrew Hall
Juliet Shillingford


Vergangene Termine