Zirkus · Theater

Groupe Acrobatique de Tanger - Halka



Waghalsige Hochseilakrobatik und atemberaubende Menschenpyramiden sind das Markenzeichen der Groupe Acrobatique de Tanger. Die Compagnie aus Marokko hat sich einer Wiederbelebung der einzigartigen akrobatischen Tradition ihrer Heimat verschrieben und kehrt in „Halka“ zu den Wurzeln ihrer Körperkunst zurück. „Halka“ bezeichnet auf Arabisch den Kreis, den seit Urzeiten eine Menschenmenge bildet, um in ihrer Mitte ein Spektakel stattfinden zu lassen.

Tänzerinnen und Tänzer zeigen hier inmitten der brodelnden Masse ihr Können. Die 14 Artistinnen und Artisten erzeugen maghrebinische Volksfeststimmung ebenso wie stille magische Momente voller Poesie. Die musikalisch-akrobatische Performance gewährt bildgewaltige Einblicke in die Geschichte Marokkos, in die Widersprüche einer zwischen Profanem und Heiligem changierenden Welt.