Klassik

Grosspreiswettbewerb - Anton Bruckner Chorpreis 2017


Die besten Chöre des 6. Int. Anton-Bruckner-Chorwettbewerbs 2017 können am Wettbewerb um den Anton-Bruckner-Chorpreis teilnehmen.

Die Jury hat das Recht, weitere Chöre für die Teilnahme zu nominieren. Der Gewinner dieses Wettbewerbs erhält den Anton-Bruckner-Chorpreis 2017, der mit einem Preisgeld in Höhe von 2.000 Euro dortiert ist.

Mit dem 1. Internationalen Chorwettbewerb Budapest im Jahre 1988 war der Anfang für eine der größten und erfolgreichsten kulturellen Veranstaltungsreihen in Europa gemacht. Der Name dieser neuartigen Chorwettbewerbe und Festivals ist mittlerweile in der ganzen Welt durch das hohe künstlerische und organisatorische Niveau bekannt. INTERKULTUR ist zu einem Begriff in der Welt der Chorbegeisterten geworden und die weltweite Gemeinschaft um seine Wettbewerbe wächst.
INTERKULTUR ist mittlerweile zum Symbol für eine einzigartige künstlerische Idee geworden. Sie besteht in einer neuen Auffassung über die Durchführung von Chorwettbewerben: Während sich bei den verdienstvollen traditionellen Chorwettbewerben nur Chöre vergleichen, die zur internationalen Spitzenklasse gehören, stehen die INTERKULTUR–Wettbewerbe allen Chören, mit oder ohne Wettbewerbserfahrung offen. Alle Chöre der Welt können sich im Wettbewerb entsprechend ihres Leistungsstandes vergleichen. Für das künstlerische Komitee liegen die Schwerpunkte auf Qualität und zugleich auf der Vielfalt der Chöre in allen Wettbewerben. Diese neue Art der Wettbewerbsorganisation hat in den letzten Jahrzehnten zahlreiche Nachahmer gefunden. Mit der Idee der World Choir Games, die alle zwei Jahre stattfinden, hat es INTERKULTUR geschafft, der nationalen und internationalen Chorszene neue Impulse und Perspektiven zu geben.


Vergangene Termine