Kunstausstellung

Grimms Märchen ohne Worte


Grimms Märchen ohne Worte entrümpelt das Märchenland und zeigt die Fakten auf einen Blick: Wie viele Zwerge es sind, welche Frisur Rapunzel wirklich hat, wer wen küsst…

Auf märchenhaft leise Weise entstehen so die berühmtesten Märchen der Grimms neu, kongenial umgesetzt vom deutschen Illustrator und Grafiker Frank Flöthmann. Dieses Märchenbuch der besonderen Art bietet anhand von Piktogrammen ein kompaktes, kurzweiliges und interessantes Lesevergnügen. „Hänsel und Gretel“, „Rotkäppchen“ und 14 weitere Märchen werden ganz ohne Worte aufs Nötigste reduziert, das Vorlesen wird zu einer Art Entschlüsseln der Bilder. Das ist nicht nur ein großer Spaß für Kinder!

Tgl. 10 bis 17 Uhr


Vergangene Termine