Klassik

Grigory Sokolov, Klavier


Der beeindruckende Musiker und Publikumsliebling Grigorij Sokolov wird Klavierwerke von Mozart und Schubert vortragen.

Klavierabend Grigorij Sokolov

Mittwoch 7 Dezember 2016 19:30 – ca. 21:30 Uhr
Großer Saal
KARTEN KAUFEN
INTERPRETEN
Grigorij Sokolov, Klavier
PROGRAMM
Wolfgang Amadeus Mozart
Sonate C-Dur K 545 «Sonata facile» (1788)
Fantasie c-moll K 475 (1785)
Sonate c-moll K 457 (1784)






Robert Schumann
Arabeske C-Dur op. 18 (1838)
Fantasie C-Dur op. 17 (1836-1838)
ZYKLUS
Klavier im Großen Saal
VERANSTALTER
Wiener Konzerthausgesellschaft

«blaue Blume der Romantik»

Der im ehemaligen Leningrad geborene Grigorij Sokolov zählt zweifelsohne zu den größten Pianisten unserer Zeit: Seine Auftritte sind von höchst poetischen Interpretationen und einer tiefen Werkkenntnis gekennzeichnet. Vor einiger Zeit hat sich Grigorij Sokolov dazu entschieden, seine Aktivität einzig auf das Solo-Recital zu konzentrieren. Pro Saison gibt der 2016 mit dem ECHO-Klassik in der Kategorie «Instrumentalist des Jahres (Klavier)» ausgezeichnete Künstler rund 70 Konzerte, die ihn in die bedeutendsten Konzertsäle Europas führen. Bei seinem Auftritt im Wiener Konzerthaus beschwört der gefeierte Pianist mit Werken aus der Feder Robert Schumanns leidenschaftlich und mit spielerischer Eleganz die «blaue Blume der Romantik».


Vergangene Termine