Theater

Gretchen 89ff


Lutz Hübner gewährt in seinem Stück „Gretchen 89ff“ einen spannenden und selbstironischen Einblick in den Theateralltag, mit narzisstischen Schauspielern, selbstverliebten Regisseuren, blutigen Anfängerinnen und entnervten Spielleitern.

Kunstliebende Menschen(Regisseure, Akteure, Dramaturgen etc.) treffen aufeinander um an einem gemeinsamen Ziel zu arbeiten, nämlich die Aufführung des Klassikers – Goethes „Faust“ durch zu ziehen.

Man sollte annehmen, dass sich ein solches Projekt in harmonische befruchtender Gemeinsamkeit verwirklichen lässt; Richtig?

Naja, im Optimalfall schon. Doch was passieren kann wenn Künstler mit völlig verschiedenen Ansichten und theatralischen Zugängen, an ein und demselben Stück arbeiten, davon Handelt das wunderbar tragisch-komische Stück „Gretchen 89 FF“.

Besetzung:

Größbauer Jacqueline

Bittner Markus

Schweitzer Gregor

Teufl Mario

Schibor Alfred


Vergangene Termine